Restaurant le Faubourg 5
Slide background
Restaurant le Faubourg 2
Restaurant le Faubourg 3
Restaurant le Faubourg 4
Restaurant le Faubourg 1

Geschichte & Kunst

Zeit und Beständigkeit:

1997 wird Le Faubourg von einem französischen Gastronom in München eröffnet. 2001 wird Dominique Bas dit Nugues Chef de Cuisine und übernimmt dann Le Faubourg im Frühsommer 2002. In kleinen zielstrebingen Schritten wird die Brasserie zum Restaurant verwandelt: die Speisekarte wird vielfältiger, die Gäste können aus täglich wechselnden marktfrischen Gerichten wählen, der Weinkeller bietet eine kontinuierlich wachsende Auswahl an anspruchsvollen Tropfen.

Im Sommer 2009 wurde Le Faubourg komplett renoviert und das nicht vom Innenarchitekten, sondern von Dominique und seiner Familie selbst gestaltet: klassisch, unprätentiös, authentisch. So trägt das Restaurant nun vollständig die Handschrift von Dominique und repräsentiert in jedem Detail seine Philosophie, sein Selbstverständnis einer anspruchsvollen Küche in stilvollem Rahmen.

„A la Picasso“

Wenn ein Seeteufel à la Picasso serviert wird…

Wenn kreative Kochkunst auch als bildschönes Arrangement verblüffende Ansichten und neue Einsichten in die Verbindung von „Gaumenfreude und Augenschmaus“ präsentiert…

Wenn „der Chef“ nicht nur Kochkünstler, sondern auch bildender Künstler ist – und sein Restaurant für ständig wechselnde Ausstellungen nutzt (eine vollständige Übersicht über seine Gemälde finden Sie übrigens unter www.atelier-40.com)…

Wenn künstlerische Events auch für die Gäste das Vergnügen am kulinarischen Genießen mit der Freude am künstlerischen Gestalten verknüpfen…

Dann wird daraus ein Treffpunkt, an dem sich Gourmets, Künstler und Lebenskünstler gleichermaßen wohl fühlen und immer wieder neu inspirieren lassen: Le Faubourg!